Delta League
Acro League
Abschlussbericht

Wie versprochen kommt nun auch noch der Abschlussbericht von unserem Brasilien Abenteuer. Im Gegensatz zu den Jahren davor haben wir das Konzept etwas geändert und es mussten sich jeweils Dreierteams bewerben. Der Grund war, dass die Piloten so zusammen fliegen sollen und dann auch jeweils zu dritt an der Winde starten können. Angereist waren die besten XC Piloten der Schweiz, wobei Sigel und Pädel zusätzlich von Michael Küffer unterstützt wurden. Einmal mehr konnten wir den Event mit Fly with Andy durchführen. Ein grosses Danke geht an Andy und seine ganze Crew, ohne sie wären unsere Flüge nicht möglich gewesen! Wir haben die besten Fahrer in ganz Brasilien, hatten jeweils eine Reservenwinde dabei (falls doch mal etwas schief geht) und Eugidius von Parawinch war da zur Wartung und Unterstützen beim Hochschleppen.
Die ersten beiden Tage waren eher schwachwindig und es war mehrheitlich ein Akklimatisieren ans Fliegen hier in Brasilien. Doch bereits am 1.10. hats gekracht mit 3x474km (PSP) und 490km Pädel und 501km (Sigel). Am nächsten Tag war der Wind wieder schwächer und danach gab es sogar eine richtige Flaute. MPM gingen an den Strand zum Kiten, während die restlichen Piloten in Caico geblieben sind.
Am 4.10. war der Wind wieder stark. Leider mussten MPM früh landen. PSP und YCM sind 30min später gestartet und sind gut durchgekommen. Während Yael bereits neue Weltrekorde aufstellte (435km straight distance und 448km free distance with 3 turn points), flogen PSP sogar noch weiter und landeten erst nach 481km.
Anschliessend war es eher wieder etwas ruhig. Doch ab dem 9.10. kann der Wind zurück, und zwar so stark wie noch selten gesehen in Brasilien. MPM sind wieder sehr früh raus, leider mussten Sigel und Pädel früh landen. Auch YCM haben die erste Stunde nicht überstanden. So zog Küffer alleine los, gefolgt von PSP. Auch Pascal musste nach 200km landen. Um 17:20 überquerte Küffer den am morgen bestimmten Punkt nach 505km und stellte damit einen Weltrekord auf (decleared goal) und flog noch weiter bis 535km. Peter schaffte es auf 483km und Sebastian landete 430km.
Tia und dann kam unser Trauma. Während wir in extrem stabiler, aber windiger Luft nicht hochgekommen sind, flogen die Brasilianer von Tacima aus einen neuen Weltrekord von 588km.
Deshalb wollten wir am 11.10 gleich zurück schlagen. Leider konnten wir erst um 7:30 starten (sonst geht es schon um 6:30 oder spätestens um 6:45), doch MPM waren sehr schnell unterwegs. Bis es nach 300km eher mühsam wurde, waren sie sogar mit deutlich mehr als 60km/h Durchschnittsgeschwindigkeit unterwegs. Sigel hat zu viel gepusht und musste nach 400km landen, während Küffer und Pädel langsam weiterfliegen konnten. Leider war es ziemlich bedeckt und sie wurden stark ausgebremst, weshalb sie schliesslich nach „nur“ 555km landen mussten, Peter kam auf 541km.
Am letzten Tag lieferten Sigel/Pascal/Sebastian und YCM eine super Teamleistung ab. Leider wurde auch hier der Tag ab 15 Uhr deutlich schwächer und so war dann nach 554km Schluss, wobei Yael die erste Frau über 500km ist und die Latte nochmals deutlich nach oben geschoben hat (Weltrekorde: 532km straight distance und 552km free distance with 3 turn points).

Auch wenn wir das ganz grosse Ziel von 600km verpasst haben, werte ich den Anlass doch als Erfolg. Die Stimmung im Team war genial und es wurden unglaubliche Flüge gemacht (11 Flüge über 500km und 24 über 400km). Fünf Weltrekorde wurden geflogen , drei sind bei der FAI angemeldet (505 von Küffer und die 532/552 von Yael). Der Wind war dieses Jahr definitiv stark genug. Leider waren aber die Tage deutlich stabiler als letztes Jahr. Die Folge war, dass wir erst später starten konnten, die Steigwerte eher gering waren und die Tage früher als normal aufhörten.
Vielen Dank nochmals an unsere Sponsoren, insbesondere Fly with Andy und SHV!

Weite Flüge:
556km – Küffer
555km – Pädel
554km – Sigel
554km – Pascal
553km – Sebastian
552km – Yael
552km – Reynald
542km – Clement
541km - Peter
535km – Küffer
501km – Sigel
490km – Pädel
483km - Peter
481km – Pascal
481km – Peter
481km – Sebastian
448km – Yael
448km – Clement
474km – Peter
474km – Pascal
473km – Sebastian
430km – Sebastian
416km – Sigel
410km – Reynald

16 October 2019, Michael Sigel

(17 October 2019) Final Report»


Comments


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]

  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80