Delta League
Acro League
Chrigel Maurer and Regula Strasser are the Swiss Champions 2013 + Photos

Chrigel Maurer and Regula Strasser are the Swiss Champions 2013 + Photos

The last task has been short, but tricky. Already after the start some of the possible champions found them self not high above landing paddock. But as they have been a bit behind, they could take the advantage of a direct line from Gadmen (direction Titlis) to Sachseln in the north. From Sachseln to Brienzer Rothhorn the leading gaggle has been together again. The winner of the task has been Adrian Hachen in front of Jan Sterren and Chrigel Maurer. Regula Strasser flies fast and wins once more.
(Cloudbase has been 3000m, Wind from southerly directions (in this area Föhn is coming from SE), not from west).
Fotos and rankings soon.

Pressebericht
****************
Gleitschirm-SM: Maurer und Strasser holen sich die Titel
Christian Maurer (Unterseen) und Regula Strasser (Matten b.I.) haben die Gleitschirm-Schweizermeisterschaften in Meiringen für sich entschieden.
(pd) Christian „Chrigel“ Maurer ist sich das Siegen gewöhnt: vor wenigen Wochen hat er zum dritten Mal den prestigeträchtigen Gleitschirm-Langstreckenwettkampf „X-Alps“ zwischen Salzburg und Monaco in neuer Rekordzeit gewonnen. Ebenfalls drei Mal konnte er sich als Weltcup-Gesamtsieger ausrufen lassen und nun hat er sich zum dritten Mal nach 2004 und 2006 den Schweizer-Meister-Titel geholt.
Ein Blick auf die Ranglisten der vier einzelnen Tagesaufgaben verrät, wie souverän er den neusten Titel eingefahren hat: Zwei Mal hat er gewonnen, im ersten Lauf musste er sich um lediglich eine Sekunde von seinem jüngeren Bruder Michael bezwingen lassen und auch im letzten Lauf liess er mit dem dritten Rang nichts mehr anbrennen. Ganz so einfach, wie es auf den ersten Blick aussieht, sei es aber nicht gewesen, sagt der frischgebackene Schweizermeister. Tatsächlich hatte er im letzten, taktisch sehr anspruchsvollen Durchgang eine heikle Phase zu überstehen. Während der spätere Tagessieger und Vizemeister Adrian Hachen aus Utzenstorf die ideale Linie fand, drohte Maurer das frühzeitige Grounding. In letzter Not konnte er sich aber retten, zur Aufholjagd ansetzen und somit den Meistertitel dank des grossen Punktepolsters, das er sich in den ersten drei Durchgängen geschaffen hat, dennoch nach Hause schaukeln.
Die Meisterschaften quasi vor seiner eigenen Haustüre seien ein grosses Ziel gewesen und „ich bin einfach froh und glücklich, dass ich dieses Ziel nun auch erreicht habe“, sagt Maurer. Es sei ein spannender und hochstehender Wettkampf gewesen. „Ich habe die starke Konkurrenz immer in meinem Nacken gespürt“, hat der „Adler von Grindelwald“ auch anerkennende Worte für die anderen Wettkämpfer übrig.
Pflicht erfüllt
Bereits zum vierten Mal in Serie konnte Regula Strasser die nationalen Titelkämpfe gewinnen. Drei von vier Tasks hat sie klar für sich entscheiden können, nur ein Mal musste sich die derzeit klar beste Gleitschirmpiloten des Landes knapp bezwingen lassen. „Als Topfavoritin in einen Wettkampf zu steigen, erhöht den Druck schon, dies aber in einem positiven Sinn“, betont Strasser. Sie sei froh, die Pflicht erfüllt zu haben: „Alles andere als der Sieg wäre eine herbe Enttäuschung gewesen“. Nichts desto trotz sei es aber immer wieder schön, ganz zuoberst auf dem Podest zu stehen: „Auch der vierte Titel in Serie fühlt sich fast genau so gut an, wie der allererste.“

Gleitschirm-Schweizermeisterschaften in Meiringen
Resultate 4. Task (52,7 km - 2.8.2013):
Herren: 1. Adrian Hachen, Utzenstorf, 1000 Punkte; 2. Jan Sterren, Visp, 972; 3. Chrigel Maurer, Unterseen, 888; 4. Michael Maurer, Adelboden, 882; 5. Jörg Ewald, Zürich, 871; 6. Antoine Gérin-Jean, FRA, 857; 7. Dominique Guenard, FRA, 850; 8. Tim Bollinger, Nods, 847; 9. Peter Kleimann, Mellingen, 841; 10. Dominik Frei, St. Gallen, 812.
Frauen: 1. Regula Strasser, Matten b.I; 748; 2. Nathalie Fresne, FRA, 739; 3. Tomoko Uno, JPN, 717.
Gesamtklassement nach 4 (von 4) Läufen:
Herren: 1. Chrigel Maurer, Unterseen, 3740 Punkte; 2. Adrian Hachen, Utzenstorf, 3717; 3. Michael Maurer, Adelboden, 3606; 4. Jan Sterren, Visp, 3461; 5. Joel Debons, Sion, 3410; 6. Urs Schönauer, Flawil, 3244; 7. Michael Küffer, Pieterlen, 3235; 8. Michael Witschi, Langenthal, 3216; 9. Domink Frei, St. Gallen, 3015; 10. Christoph Trutmann, Meiringen, 2974.
Frauen: 1. Regula Strasser, Matten b.I., 2750; 2. Nanda Walliser, Niderbipp, 2009; 3. Gabriela Mettler, Männedorf, 1413.

Alle Fotos können angefragt und honorarfrei verwendet werden.

02 August 2013, Martin Scheel

(08 August 2013) Tracks are online»


Comments


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]

  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80