Delta League
Acro League
Task 5 und Ranking

Task 5 und Ranking

Und wieder ist es gutes Flugwetter, aber mit zügigem (S)W-Wind. So entscheiden wir uns, an den Balmberg zu gehen. Dieser ist zwar SO ausgerichtet, aber geschützt, so dass wir ab 11:30 perfekte Startbedingungen hatten.
Der Task ging an die Schwängimatt, dann Grenchen un dGoal in Oberdorf. Ohne den Westwind wärs ein einfacher Task gewesen, so aber schwierig und taktisch interessant:
Die vordere Kette schien wieder stabil. Chrigel erklärte schon am Briefing die Optionen, alles tief der Krete entlang zu fliegen (trotz Gegenwind), oder auf die zweite Krete zu wechseln und dort von der Basis (2800m) aus zu operieren.
Nachdem die ersten an der vorderen Krete kaum Höhe machen konnten wechselten wir an die hintere und holten die Schwängimatt vom Brandberg aus und zurück. Auf der vorderen Krete lieferten sich aber einige Top-Teilnehmer ein Race und Flurin war trotz Gegenwind schneller im Ziel als die Teilnehmer, die auf die zweite Krete wechselten! Sie vom Balmberg ohne einmal einzudrehen nach Grenchen und zurück ins Goal! Hut ab!
Gewonnen hat Flurin Räber vor Joel Fuchs und Sepp Inniger.

Die Gesamtwertung gewinnt Sepp vor Orlando Molinari und Flurin. Bei den Damen die Seriensiegerin Fabienne Schrader.

22 April 2018, Martin Scheel



Comments


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]

  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80