Delta League
Acro League
Die Franzosen kriegen graue Haare

Da haben sich doch am vorabend ein paar Franzosen ereifert, warum den die Schwiizer e so guet sind. Wir konnten es auch nicht erklaeren und setzten noch einen drauf...
Mehr wolken, weniger Nordwind und bessere fernsicht liessen einen besseren Tag vermuten. Nur... die Basis war tiever und die Luftfeuchtigkeit hoeher. Dies merkte man schon am schwitzen.
Heute wollten sie ein Race to Goal starten. aber wegen dem super Startplatz und dem Schwachen Wind wurde schlussendlich wieder ein Speed run daraus. Zuerst sah es gar nicht gut aus und wir hatten zu kaempfen, damit wir ueberhaupt oben blieben. Speziell nach der esten Boie. Hier standen dann auch ein paar ab. leider auch Res der das Feld wieder von hinten aufrollen wollte. Die Thermik wurde aber besser und besser. So gut, dass es auch schon mal ein bischen Regnete. Darauf folgten grosse abschattungen welch das ganze wieder erschwerten und zum schluss gaben die Wolken der Sonne wieder die Sicht frei. Hin und her, auf und abe. Anpassen war angesagt.
Im 10 Kilometer langen endanflug flog Elisabeth knallhart gerade aus, ohne auch nur ein einziges mal zu drehen. Dicht gefolgt von einem Columbianer. Ich hatte die Nerven nicht und drehte zwischen durch noch mals kurz auf was sich dan auch auszahlte. Elisabeth schafte leider die Linia ganz knapp nicht zu ueberfliegen ueberfliegen. Spannend war es aber alemal zum zuschauen. Es ist momentan noch nicht ganz klar. So wie es aber aussieht bin ich wieder unter den ersten zwei und muesste somit den anlass anfuehren. Das ist mir auch noch nie passiert. Fuehlt sich aber nicht schlecht an.

19 January 2004, Andi Birenstihl

«Nachtrag vom Freitag (23 January 2003)


Comments


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]


  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80